01575 60 50 122 anmeldung@segel-camp.org

Betreuung Zeltlager

Nachdem wir inzwischen seit vielen Jahren Kinder-Segelcamp’s erfolgreich durchgeführt haben und viele Kinder mit noch mehr Erlebnissen glücklich nach Hause geschickt haben, brauchen wir auch für die kommende Saison noch mehr Gruppenbetreuer für unser Zeltlager. Dieses wird wieder in den Sommerferien stattfinden.
Für unser erlebnispädagogisches Kinder-Segel-Zeltlager während der Sommerferien an und auf der Müritz suchen wir zur Unterstützung der Lagerleitung und der Segellehrer und zur Betreuung der Kinder im Alter von 6-16 Jahren: Betreuer/innen und Praktikantinnen/Praktikanten als Teamer

Wir bieten:

  • Freie Unterkunft und Verpflegung
  • Viel Ruhm und Ehre
  • Angemessene Aufwandentschädigung
  • Viel Spaß und Abenteuer auf- und am Wasser
  • Qualifiziertes Vorbereitungsseminar
  • Mitarbeit in erfahrenem Team
  • Praktikumsbescheinigung
  • Ggf. Segelausbildung

Wir wünschen uns:

  • Eigenständiges, verantwortungsbewusstes, vorausschauendes Handeln
  • Möglichst Erfahrungen im Freizeitbereich
  • Belastbarkeit, Fähigkeit zu improvisieren
  • Segelkenntnisse erwünscht, jedoch nicht Bedingung

Die Teamer werden in unserem Seminar (s.u.) auf ihre Aufgaben im Camp vorbereitet.

Zeiten für die Tätigkeit in unserem Feriencamp können als Sonderurlaub beantragt werden. In Niedersachsen sind beispielsweise 12 Arbeitstage/Jahr möglich. Andere Bundesländer haben ähnliche Regelungen. Details bitte bei uns erfragen.

Bewerbungen bitte an:
Segel-Team e.V.
teamer@segel-camp.org
(gerne per Mail)

Erlebnispädagogische Teamer-Fortbildungen

Für unsere Betreuer des Segel-Camps veranstalten wir regelmäßig Einführungsseminare und erlebnispädagogische Fortbildungen. Zu diesen Veranstaltungen werden die Teilnehmer individuell eingeladen. Wer bei uns Betreuer, Teamer oder Segelausbilder werden möchte, bitte unter Teamer@segel-camp.org bewerben.

 

Seminar „Erlebnispädagogik auf dem Wasser – Teamer und Betreuer für Segel-Ferienfreizeiten auf dem Wasser“

 

Termin: nach Absprache (im Frühjahr)
Anreise: 05.06. 17 Uhr
Abreise: 07.06. 17 Uhr
Ort: nach Absprache (ggf. online)
Kosten: Kostenbeteiligung an den Übernachtungskosten von 15,-/Person/Nacht zzgl. Umlage der gemeinsam verbrauchten Lebensmittel und Materialien zzgl. 50,– Euro für Skript und Seminar (wird den Camp-Betreuern erstattet)

 

Dieses Seminar richtet sich an Menschen, die als Betreuer/Teamer/Mitarbeiter in erlebnispädagogischen Veranstaltungen tätig sind oder tätig werden wollen. Vermittelt werden hier alle theoretischen und rechtlichen Grundlagen, Organisation und  Gestaltung von Freizeiten, Besonderheiten bei Projekten an und auf dem Wasser und vieles mehr (siehe Seminarinhalt unten). Während des Seminars wird der Tag so gelebt, wie ihn auch Kinder und Jugendliche in den Freizeiten leben sollen inkl. gemeinsamem Kochen und Musizieren, in lockerer Atmosphäre und passendem Ambiente. Mitzubringen sind: Schlafsack, Isomatte, Leintuch, Schreibzeug und, falls jemand musiziert, sein Musikinstrument. Ein ausführliches Skript wird vor Ort ausgeteilt. Bei zusätzlicher Teilnahme an einer Praxiswoche in unserem Ferien-Camp erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat für diese Fortbildung (für unsere „Ehemaligen Betreuer“ wird die geleistete Mitarbeit in den vergangenen Veranstaltungen anerkannt).

 

Wir bitten um zeitige Anmeldung, da die Plätze begrenzt sind.

 

Seminarinhalte

 

Grundlagen

 

  • Erlebnis und Erziehung
  • Verschiedene Konzepte und verschiedene Methoden in Erziehung und Erlebnispädagogik
  • Gruppenprozesse
  • Temperamente
  • Pubertät
  • Rechtliche Grundlagen
  • Sicherheitsstandards und -maßnahmen

 

Besonderheiten an und auf dem Wasser – unser Konzept

 

  • Segel-Camp
  • Klassenfahrten auf dem Wasser
  • Ein Schiff von Menschen für Menschen

 

Organisation des Camps/der Schifffahrt

 

  • Vorbereitung
  • Einkäufe
  • Auf- und Abbau
  • Ausrüstung etc.

 

Das Team

 

  • Einstellungen und Erwartungen
  • Teamarbeit
  • Führungsstil und Autorität im Alltag

 

Tagesablauf im Camp und auf dem Schiff

 

  • Vom Aufstehen bis zum Schlafengehen
  • Sauberkeit, Ordnung, Hygiene
  • Mahlzeiten, Küche etc.
  • Das Tagesgeschäft: Segeln!
  • Die Pausen
  • Bedürfnisse der Teilnehmer
  • Vom Einzelkind zum Sozialwesen
  • Sonstiges

 

Pädagogische Problemfelder

 

  • Elektronisches Spielzeug
  • Drogen, Alkohol und dergleichen
  • Heimweh, Elternkontakte, Pubertät
  • Tadeln und strafen
  • Konflikte, Aggression ...

 

Spiele, Gesang und Gitarre (wer musiziert, soll sein Instrument mitbringen!)